Sebastian Fitzek – Fische, die auf Bäume klettern

Sebastian Fitzek – Fische, die auf Bäume klettern

rezensiert von Nicole am 09.05.2019

Titel: Fische, die auf Bäume klettern – Ein Kompass für das große Abenteuer namens Leben
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Sebastian Fitzek
Genre: Lebenskompass
Verlag: Droemer HC
Seitenanzahl: 256
Erscheinungsdatum: 20.03.2019
ISBN-10: 3426277824
ISBN-13: 978-3426277829
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Bestsellerautor Sebastian Fitzek stellt sich in diesem Buch den existentiellen Fragen: Was zählt im Leben? Wie findet man sein Glück? Welche Lebensziele sind richtig? Was lernt man aus Niederlagen? Und wie geht man mit seinen Mitmenschen um? In spannenden persönlichen Episoden erzählt er, was im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann.
Inspiriert wurde Sebastian Fitzek zu diesem Buch durch seine Rolle als Vater – und die Frage, was er seinen Kindern für das Leben mitgeben würde, wenn ihm nicht mehr viel Zeit bliebe. Und so ist „Fische, die auf Bäume klettern“ das sehr persönliches Vermächtnis eines Vaters an seine noch jungen Kinder – und ein Buch für alle, die Halt suchen und sich der Werte, die ihnen wichtig sind, vergewissern möchten.

Für mich als Fan des Autors stellte sich die Frage nicht, ob ich dieses Buch lesen werde, obwohl es sich wie üblich um keinen seiner, von mir heiß geliebten, Psychothriller handelt. Ich lese zwar so gut wie nie Sachbücher, Lebensratgeber, Biografien oder ähnliches, aber was wäre ich für ein Fan, wenn ich es dieses mal nicht täte, schließlich hat es Sebastian Fitzek geschrieben, dachte ich mir.

Zudem war ich wirklich extrem neugierig darauf, den Autor durch dieses Buch vielleicht etwas näher kennen zu lernen, so soll es doch sein persönlichstes Werk überhaupt sein. Ich war gespannt auf seine Ansichten und Sichtweisen und was er seinen Kindern mit auf den Lebensweg geben möchte, denn immerhin hat er dieses Buch genau für sie geschrieben.

Ich kann diejenigen beruhigen, die so wie ich, auch keine klassischen Lebensratgeber lesen, denn Fitzek betont hier mehr als ein mal, dass er es sich niemals anmaßen würde, ein Lebensrezept zu verfassen, was für alle bindend und erfüllend sein möge.

Vielmehr lässt er uns an seinen eigenen Lebenserfahrungen teilhaben, stößt interessante Gedankenimpulse an, die noch eine Weile in einem nachhallen und zum weiter Denken anregen und er versucht Richtungen aufzuzeigen, die man gehen kann, natürlich nicht muss und lässt mögliche Folgen mit einfließen.

Weiterlesen Weiterlesen

#readingonsaturday9

#readingonsaturday9

Unsere Bücherwelt liest
… aus „Magie des Blutes“ von Divina Michaelis

Klappentext:
Ein zauberhafter Fantasy-Kurzroman mit viel Gefühl und leichter Erotik.
Nach „Fluch der Bestimmung“ und „Sehnsucht nach ihr“ ist „Magie des Blutes“ der dritte Kurzroman, in dem es um Gestaltwandler, genauer gesagt um Wölfe geht:
Aufgrund mehrerer familiärer Katastrophen flüchtete Anjas Mutter mit ihr nach Polen, damit die kleine Wölfin in Sicherheit aufwachsen kann. Doch nun ist es an der Zeit für Anja, wieder in ihre alte Heimat zurückzukehren, um ihren Seelengefährten zu finden. Aufgrund ihrer Mittellosigkeit bleibt der jungen Frau nichts anderes übrig, als die Strecke in den Norden Deutschlands in ihrer Wolfsgestalt zurückzulegen.
Kurz vor dem Ziel wird ihr ein Wilderer zum Verhängnis. Zwar kann sie sich verletzt vor ihm retten, aber die Wunde setzt ihr zu. Und dann ist da noch der echte Wolfsrüde, der ihr auf der Suche nach einer Partnerin nachstellt.
In ihrer Not flüchtet sie sich in einen Pferdestall. Ob das eine so gute Idee ist? Wie soll sie unter diesen Umständen ihren Seelengefährten finden? Und wenn sie ihn findet, will der sie auch?
(Quelle: Amazon)

Bildquelle: pixabay

Link zu YouTube

Claus Hammering – Blutparadies

Claus Hammering – Blutparadies

rezensiert von Nicole am 25.04.2019

Titel: Blutparadies
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Claus Hammering (Pseudonym Laura Newman)
Genre: Psychothriller
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 396
Erscheinungsdatum: 03.09.2018
ISBN-10: 9783752854213
ISBN-13: 978-3752854213
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Sie muss runter von der Insel!
Weg von dem Hotel, weg von dem Zimmer mit all dem Blut.

Eine traumhaft schöne Insel inmitten der Karibik.
Für die Gäste des neu eröffneten Luxushotels sollen es die schönsten Tage des Jahres werden. Doch schnell wird aus der Idylle ein kollektiver Albtraum. Es scheint, als wären die Urlauber nicht allein auf der Insel …

Urlaub in einem neu eröffneten Luxushotel, mitten in der traumhaft schönen Karibik … Ein schöner Gedanke oder?
Tatsächlich ist mein Fernweh aber nach diesem Thriller für die nächste Zeit erst einmal kuriert worden!

Claus Hammering hat eine echt tolle Urlaubsatmosphäre mit diesem Buch geschaffen und gleichzeitig den perfekten Höllentrip eröffnet!

Weiterlesen Weiterlesen

Sabrina Schuh – Das Herz der Sidhe

Sabrina Schuh – Das Herz der Sidhe

rezensiert von Nicole am 27.04.2019
-Rezensionsexemplar-

Titel: Das Herz der Sidhe
Reihe: Das Böse und das Gute (2/2)
Autor: Sabrina Schuh
Genre: Märchenadaption
Verlag: Zeilengold Verlag (Das Print ist nur direkt beim Verlag erhältlich)
Seitenanzahl: 76
Erscheinungsdatum: 13.04.2019
Bildquelle/Klappentext: Amazon

Eine fallende Maske
Ein unerwarteter Weggefährte
Eine Flucht vor sich selbst

An Floras 25. Geburtstag offenbaren ihre Onkel ihr ein unglaubliches
Familiengeheimnis und drohen, sie umzubringen, wenn sie sich nicht für
die Familie entscheidet. Völlig aufgelöst flieht Flora und läuft dabei
Graf Theobald von Wasserfeld in die Arme, der ebenfalls auf der
Abschussliste ihrer Onkel steht. Schon bald finden sich die beiden auf
einer Flucht quer durch Europa wieder, die nur ein einziges Ziel hat:
gegen unsterbliche Wesen bestehen und überleben.

In „Das Herz der Sidhe“ spinnt Sabrina Schuh, getreu dem
Kooperationsmotto „Das Böse und das Gute“, das Märchen von der
Gänsehirtin am Brunnen weiter. In einer rasanten Geschichte rund um
Familiengeheimnisse, Todesangst und verzweifelte Hoffnung erfährt der
Leser, welches Schicksal die verstoßene Prinzessin nach ihrer Enttarnung
ereilt.

Ich habe mich sehr auf diesen 2. Band der „Das Böse und das Gute“-Reihe gefreut. Schließlich wollte ich nun unbedingt in Floras Gedankenwelt eintauchen, um meine aus Band 1 gebildete Meinung von ihr revidieren zu können. Dort ist sie nämlich nicht sehr gut weg gekommen. Ich mochte sie nicht, fand sie mega unsympathisch und das, obwohl ich sie ja doch nur von Erzählungen anderer kannte und sie sich mir noch nicht wirklich persönlich vorgestellt hat. Das sollte sich ja nun mit diesem Buch ändern, denn hier kommt Flora zu Wort!

Leider bin ich nach Beendigung des Buches nun sehr zwiegespalten und auch nicht so richtig glücklich mit dem Ergebnis.

Weiterlesen Weiterlesen

Janet Hope – The Way to Love 2

Janet Hope – The Way to Love 2

rezensiert von Daniela, am 12. April 2019

Titel: The Way to Love: Chloe & Chris
Reihe: The Way to Love (2/2)
Autor: Janet Hope
Genre: Roman
Verlag: Independently published
Seitenanzahl: 356 Seiten
Erscheinungstermin: 10. Februar 2019
ISBN-10: 1794178732
ISBN-13: 978-1794178731
Bild- & Klappentextquelle: Amazon

Nach einem traumatischen Ereignis beschließt Chloe, ihr Leben in Atlanta endgültig abzubrechen und in ihre Heimat zurückzukehren. Neben fürsorglichen Freunden erwartet sie dort auch Chris, der sich in den vergangenen Monaten erneut in ihr Herz geschlichen hat. Alles scheint perfekt zu sein. Doch dann holte Chris‘ Vergangenheit die beiden ein und stellt die junge Liebe erneut vor eine große Herausforderung. Werden Chloe und Chris es schaffen, diese Hürden zu meistern oder sich für immer entzweien?

Eine ereignisreiche Geschichte …

… über Familie, Vertrauen, Hoffnung und Zuversicht. Eine Geschichte, die wieder etwas Tiefsinniges hat.

Weiterlesen Weiterlesen